Das DFG-geförderte Projekt „MO|RE data“ baut eine allgemein zugängliche eResearch-Infrastruktur für sportwissenschaftliche Motorikforschungsdaten auf. Im Mittelpunkt stehen Daten von ausgewählten normierten Testaufgaben mit großem Verbreitungsgrad. Weiterhin generiert MO|RE data qualitativ hochwertige Normdaten und veröffentlicht begleitende Materialen zu sportmotorischen Tests. Die innovative Vergabe von DOIs (Digital Object Identifier) für die in MO|RE data gespeicherten Datensätze ermöglicht die Referenzierung für Publikationen und Forschungsarbeiten.

MO|RE data Datenbank

Bild

Winteraktion bei MO|RE data geht weiter

Für Ihren sportmotorischen Datensatz-Upload auf MO|RE data gibt's jetzt 100€ Aufwandsentschädigung! Bis zum 08.04.2024 mitmachen und Forschung vorantreiben. Alle Details finden Sie bei der Winteraktion Seite.

RDA Tagung in Potsdam

Am 20. und 21. Februar fand das Jahrestreffen der Research Data Alliance Deutschland statt.

Dort haben Katja Klemm und Hannah Kron das Poster „Vom Repositorium zum Forschungsdatenzentrum – Wie Zugangswege zu sensiblen Daten in der Sportwissenschaft geschaffen werden können“ vorgestellt und damit das IfSS mit den Projekten MO|RE data und FDZ MoL repräsentiert.

Mehr bei Aktuelles

Erste Sitzung mit dem Wissenschaftlichen Beirat in 2024

Wir freuen uns, neben den bestehenden Ratsmitgliedern auch neue Gesichter in der Runde begrüßen zu dürfen. Wir danken allen Teilnehmenden für ihre Zeit und blicken erwartungsvoll auf die gute und produktive Zusammenarbeit!

Lesen sie hier weiter.

MO|RE data geht weiter

Unter dem Motto "Neues Jahr - neue Wege" gehen wir ab Januar 2024 gemeinsam mit KonsortSWD einen großen Schritt in Richtung Zukunft und entwickeln uns zu einem fortschrittlichen Forschungsdatenzentrum für motorische Leistungsfähigkeit (FDZ MoL).