SignMeUp

Am KIT wird die Softwareanwendung „SignMeUp“ zur Durchführung von Anmeldeverfahren eingesetzt. Am IFSS wird damit die Vergabe der Plätze für Seminare und sportpraktische Lehrveranstaltungen durchgeführt. Ohne Nutzung dieses Tools ist eine Teilnahme an entsprechenden Lehrveranstaltungen NICHT möglich.

Für Vorlesungen ist dieses Verfahren nicht notwendig, da keine Beschränkung der maximalen TN-Anzahl vorliegt.

Wohin kann ich mich bei Fragen wenden? 

An die E-Mail-Adresse SignMeUp∂ifss.kit.edu können Sie sich bei Fragen rund um das Anmeldeverfahren wenden. Eine studentische Hilfskraft wird Ihnen hier weiterhelfen. Gegebenenfalls kann eine individuelle Online-Videokonferenz vereinbart werden. Außerdem können weitere Informationen im Manual nachgelesen werden.

Zeitplan

Infoveranstaltung für alle Studierende (Zoom), 25.03.2024, 10:00 Uhr
Meeting-ID: 673 9927 9529, Kenncode: 190423

1. Phase des Anmeldeverfahrens (Dynamischer An- und Abmeldeprozess)
27.03. (08:00 Uhr) – 01.04. (07:59 Uhr)

2. Phase des Anmeldeverfahrens (Rangplatzermittlung und Platzvergabe mit Nachrückverfahren)
01.04. (08:00 Uhr) – 08.04. (07:59 Uhr)

3. Phase des Anmeldeverfahrens (Anmeldeende mit Nachrückverfahren)
08.04. (08:00 Uhr) – 10.04. (11:59 Uhr)

4. Phase des Anmeldeverfahrens (Ende des Nachrückverfahrens)
10.04. (12:00 Uhr) – 11.04. (11:59 Uhr)

Ende der Platzvergabe. Finale TN-Listen stehen den Dozierenden zur Verfügung.
11.04. (12:00 Uhr)

Start des Sommersemesters
15.04.2024

 

 

Wichtig

Nach Beginn des Losverfahrens und einem konkreten Platzangebot besteht die Verpflichtung zur aktiven Bestätigung des Kursplatzes innerhalb von 24 Stunden. Bei Nicht-Bestätigung verfällt der Platz und wird unter Umständen anderweitig vergeben.

 

Phasen des Anmeldeprozesses

1. Phase – Dynamischer An- und Abmeldeprozess

  • Studierende melden sich im System zu den Kursen an und ab
  • Dynamischer Prozess mit Rückmeldung über Auslast der Kurse
  • Keine Rückmeldung über aktuelle Platzierung

2. Phase – Rangplatzermittlung und Platzvergabe mit Nachrückverfahren

  • Rangplatz im Kurs wird ermittelt
  • Studierende werden per Mail über ihren aktuellen Platz im Kurs informiert (Platz im Kurs oder Warteliste)
  • Einsicht des aktuellen Rangplatzes im System
  • Aufforderung per Mail zur Bestätigung der Platzannahme bei einem Platz im Kurs
  • Verpflichtung zur Bestätigung eines Kursplatzes innerhalb von einem Tag (24 h)
  • Wird der Kursplatz nicht innerhalb von 24 h bestätigt, wird der Kursplatz dem nächsten auf der Liste angeboten
  • Nachrückverfahren beginnt, das heißt immer, wenn ein Kursplatz frei wird, wird der nächste auf der Warteliste angeschrieben und zur Bestätigung aufgefordert
  • An- und Abmeldungen zu/von den Kursen sind immer noch möglich
  • Wenn man sich für einen neuen Kurs anmeldet, wird man per Rangplatz und Losverfahren hinten an die Gesamtliste angehängt, das heißt die bisherigen Rangplätze bleiben bestehen

3. Phase – Nachrückverfahren

  • Studierenden können sich zwar noch von Kursen abmelden, aber zu keinen neuen Kursen mehr anmelden.
  • Das automatische Nachrückverfahren mit Information per Mail läuft weiter

4. Phase – Ende des Nachrückverfahrens

  • Studierende können sich zwar noch von den Kursen abmelden, aber es wird nicht mehr automatisch nachgerückt
FAQ
•    Wo finde ich SignMeUp?
SignMeUp ist im Campus Plus Portal zu finden. Auf der Seite https://plus.campus.kit.edu/ können Sie sich zu der Anwendung Campus Plus anmelden bzw. registrieren (Externe). Zur Anmeldung wird der KIT Benutzernamen sowie das entsprechende Passwort genutzt.
•    Was ist SignMeUp?

SignMeUp ist ein neues Feature im Campus Plus Portal. Mit diesem neuen Tool können Anmeldeverfahren (z.B. zu Lehrveranstaltungen, Seminaren, Tutorien u.v.m.) komfortabel und benutzerfreundlich abwickelt werden.

•    Wer muss SignMeUp verwenden?

SignMeUp muss für die Kursanmeldung von allen Studierenden (auch Erstsemesterstudierende) der Studiengänge Bachelor/ Master Sportwissenschaft sowie Bachelor/ Master Education verwendet werden.

•    Warum kann ich mich nicht zu Vorlesungen anmelden?
Vorlesungen sind in der Regel nicht teilnehmerbeschränkt. Dementsprechend ist keine Anmeldung SignMeUp notwendig.
•    Wann muss ich mich in SignMeUp für die Kurse anmelden?

Der exakte zeitliche Verlauf ist dem oben aufgeführten Zeitplan auf dieser Seite zu entnehmen.

•    Was passiert, wenn ich es vergessen habe, mich anzumelden?

Die Kursanmeldung ist für ALLE Studierenden (auch Erstsemesterstudierenden) verbindlich. Nach Anmeldeende besteht KEIN Anspruch mehr auf einen Kursplatz.

•    Was passiert, wenn ich meine Kurse nicht innerhalb 24h bestätige?

Nach der Rangplatzvergabe erhalten die Studierenden einen Tag (24h) Zeit ihren Kursplatz zu bestätigen. Sollte der Kursplatz nicht fristgerecht bestätigt werden, wird der Platz wieder frei und im Nachrückverfahren neu besetzt. Im Nachrückverfahren wird der nächste Studierende auf der Warteliste angeschrieben und zur Bestätigung aufgefordert.

•    Für wie viel Kurse kann ich mich anmelden?

Die Anzahl der belegbaren Kurse hängt von dem jeweiligen Studiengang ab.

Es gelten folgende Beschränkungen:

Sportpraxis

B.Sc.: max. 4 Kurse/ Semester

M.Sc.: max. 2 Kurse/ Semester

B.Ed.: max. 6 Kurse/ Semester

M.Ed.: max. 4 Kurse/ Semester

M.Ed. EF: max. 8 Kurse/ Semester

 

Bachelor of Science / Bachelor of Education – Theorie

B.Sc.:  max. 8 Kurse/ Semester

M.Sc.: max. 0 Kurse/ Semester (Studierende M.Sc. können keine Kurse aus dem Bachelor besuchen)

B.Ed.: max. 3 Kurse/ Semester

M.Ed.: max. 1 Kurse/ Semester

M.Ed. EF: max. 4 Kurse/ Semester

 

Master of Science – Theorie

B.Sc.: max. 0 Kurse/ Semester (Mastervorzug nur möglich, wenn Plätze frei sind über die Dozierenden)

M.Sc.: max. 6 Kurse/ Semester

B.Ed.: max. 0 Kurse/ Semester (Mastervorzug nur möglich, wenn Plätze frei sind über die Dozierenden)

M.Ed.: max. 1 Kurse/ Semester

M.Ed. EF: max. 1 Kurse/ Semester

 

Master of Education – Theorie

B.Sc.: max. 0 Kurse/ Semester (Mastervorzug nur möglich, wenn Plätze frei sind über die Dozierenden)

M.Sc.: max. 0 Kurse/ Semester

B.Ed.: max. 1 Kurse/ Semester

M.Ed.: max. 3 Kurse/ Semester

M.Ed. EF: max. 4 Kurse/ Semester

•    Kann ich mich von Kursen wieder abmelden?

Die Abmeldung von Kursen ist jederzeit möglich.

•    An wen kann ich bei Fragen wenden?
Fragen zu SignMeUp können an signmeup∂ifss.kit.edu gerichtet werden.
•    Was ist die maximale Teilnehmerzahl der Kurse?

Die maximale Teilnehmerzahl hängt vom jeweiligen Kurs ab. In SignMeUp finden sie diese in der rechten Spalte abgebildet. Die maximale Teilnehmerzahl ist für den jeweiligen Kurs verbindlich.

•    Nach welchen Kriterien werden die Plätze im Kurs vergeben?

Die studiengangspezifischen Unterschiede werden durch die Veranstaltungsgruppierungen und deren unterschiedliche Anmeldungsbeschränkungen für die einzelnen Studiengänge berücksichtigt.

Die Platzvergabe basiert dann auf dem Studienfortschritt, das heißt auf der Semesterzahl.

Um die Semesterzahl zwischen den Studiengängen vergleichbar zu machen (B.Sc. 6 = letztes Semester vs. Master 4 = letztes Semester) werden folgende Werte herangezogen:

Beispiel: Erstes Bachelorsemester: 1/6* 100= 16,6

  • Im ersten Semester beträgt der Multiplikator 1/6, da zunächst nur 1 Semester belegt wurde und die Regelstudienzeit 6 Semester beträgt. Im zweiten Semester würde der Multiplikator 2/6 betragen usw.

Beispiel: Erstes Mastersemester: 1/4* 100= 25

  • Im ersten Semester beträgt der Multiplikator 1/4, da zunächst nur 1 Semester belegt wurde und die Regelstudienzeit 4 Semester beträgt. Im zweiten Semester würde der Multiplikator 2/4 betragen usw.

Studierende, die bereits über die Regelstudienzeit hinaus sind, erhalten jeweils den maximalen Score von 6/6 bzw. 4/4.

Anhand des jeweiligen Scores ergibt sich folgende Rangreihenfolge:

  1. Bachelor 6, Master 4
  2. Bachelor 5
  3. Master 3
  4. Bachelor 4
  5. Bachelor 3, Master 2
  6. Bachelor 2
  7. Master 1
  8. Bachelor 1

  • Sollten mehrere Studierende den gleichen Rangplatz haben, wird der Platz verlost.
•    Wie funktioniert das Nachrückverfahren?

Nachdem die Rangplätze im jeweiligen Kurs ermittelt wurden, erhalten die Studierende per Mail eine Aufforderung ihren Kursplatz innerhalb von einem Tag (24h) anzunehmen. Sofern Sie diesen nicht annehmen, werden die Studierenden nach Rangreihenfolge auf der Warteliste per Mail informiert und erhalten ebenfalls die Möglichkeit, den Kurs innerhalb von einen Tag (24h) anzunehmen.

•    Warum kann ich mich nicht für Veranstaltungen im Mastervorzug anmelden?

In dem Kursverteilungsverfahren SignMeUp haben Bachelorstudierende aus dem sechsten oder höheren Semester einen Score von 100. Demgegenüber beträgt der Score der Masterstudierenden aus dem ersten Semester nur 25. 
 
Um den Masterstudierenden einen Kursplatz im Masterstudiengang zu ermöglichen, können Bachelorstudierende keine Kurse im Masterstudiengang in SignMeUp wählen, da die Bachelorstudierenden mit dem Wunsch eine Lehrveranstaltung als Mastervorzug zu belegen sonst den regulären Masterstudierenden bevorzugt würden. 
 
Der Mastervorzug ist nur dann möglich, wenn Plätze in der jeweiligen Lehrveranstaltung frei sind. Die Anmeldung erfolgt nach abgeschlossenem Anmeldeverfahren direkt bei den Dozierenden. 
 
Es besteht aber die Möglichkeit, dass Bachelorstudierende die Vorlesungen aus dem jeweiligen Masterstudiengang besuchen können, da diese nicht teilnahmebeschränkt sind.

•    Kann ich mich für mehrere Parallelkurse anmelden (Kurs A, B, C, …)?

Ja, prinzipiell können sich Studierende in Phase 1 für mehrere Parallelkurse anmelden (also z.B. für die Kurse „Wissenschaftliches Arbeiten A“ und „Wissenschaftliches Arbeiten B“). Sollte in Phase 2 oder 3 ein Kursangebot für mehrere Parallelkurse erfolgen, kann eine Bestätigung des Kursplatzes dann allerdings nur für einen der Parallelkurse erfolgen (also nur für Kurs A oder B oder C …).

•   Was sind Boosts?
Boosts sind ein neues Feature, welches es ermöglicht, erfolgte Anmeldungen mit einem Boost zu versehen. Durch einen Boost wird die Anmeldung im jeweiligen Platzvergabeverfahren überdurchschnitt gewertet (siehe „Wie wirkt sich ein Boost auf die Platzvergabe aus“). Die Funktion dient also dazu, Bewerbern eine gewisse Priorisierung ihrer Anmeldungen zu ermöglichen.
•   Wie werden Boosts vergeben?
Auf der Seite "Meine Anmeldungen" gibt es eine "Boost"-Spalte. Erlaubt die Gruppe zu der die Anmeldung gehört Boosts, wird hier ein angezeigt. Durch einen Klick auf das Symbol kann der Boost aktiviert oder deaktiviert werden. Boosts können nur aktiviert werden, wenn die maximale Anzahl an Boosts für die jeweilige Gruppe noch nicht erreicht ist. Studierende sehen einen Hinweis über der Liste ihrer Anmeldung, wenn weitere Boosts verfügbar sind.
 •   Wie wirkt sich ein Boost auf die Platzvergabe aus?
Boosts erhöhen das effektive Los um eine halbe Stufe. Im Losverfahren erhält jede Anmeldung zusätzlich zum Semesterscore eine Loszahl zwischen 0 und 1, anhand von der die Rangliste bestimmt wird. Boosts erhöhen die Loszahl um eine halbe Stufe, d.h. auf die zufällige Loszahl [0,1] wird 0,5 addiert, so dass für diese Anmeldung die effektive Loszahl im Bereich [0.5,1.5] liegt und somit höher auf der Rangliste landet. Das Los (und somit auch der Boost) entscheidet allerdings nur zwischen gleichen Fachsemestern, d.h. eine geboostete Anmeldung kann keine Anmeldung mit einem höheren Fachsemester überholen.
 •  Garantiert mir ein Boost einen Platz?

Nein, Boosts erhöhen nur die Wahrscheinlichkeit, einen Platz zu erhalten, eine Garantie gibt es nicht (siehe „Wie wirkt sich ein Boost auf die Platzvergabe aus?“).

 •  Was passiert mit dem Boost, wenn ich keinen Platz erhalten habe?
Da sich die Anmeldung nicht im Status Zusage befindet, kann der Boost für eine andere Anmeldung verwendet werden um dort die Chancen zu erhöhen. Bei Deaktivierung des Boosts oder Abmeldung von der Veranstaltung steht er wieder zur Verfügung.
• Was passiert mit dem Boost, wenn ich mich von einer Veranstaltung abmelde?
Durch die Abmeldung wird die Anmeldung samt Boost gelöscht. Der Boost ist dann wieder für andere Anmeldungen verfügbar.
 •  Wie viele Boosts kann ich vergeben?

Die Anzahl der Boosts hängt in den Veranstaltungsgruppierungen von dem jeweiligen Studiengang ab.

 

Sportpraxis

B.Sc.: max. 1 Boost    
M.Sc.: max. 0 Boosts
B.Ed.: max. 2 Boosts
M.Ed.: max. 1 Boost
M.Ed. EF: max. 2 Boosts
 

Bachelor of Science / Bachelor of Education – Theorie

B.Sc.:  max. 2 Boosts
M.Sc.: max. 0 Boosts    

B.Ed.: max. 1 Boost
M.Ed.: max. 0 Boosts
M.Ed. EF: max. 1 Boost

 

Master of Science – Theorie

B.Sc.: max. 0 Boosts
M.Sc.: max. 2 Boosts
B.Ed.: max. 0 Boosts
M.Ed.: max. 0 Boosts
M.Ed. EF: max. 0 Boosts

 

Master of Education – Theorie

B.Sc.: max. 0 Boosts
M.Sc.: max. 0 Boosts

B.Ed.: max. 0 Boosts
M.Ed.: max. 1 Boost
M.Ed. EF: max. 1 Boost